Electronic Arts: Auf der Suche nach potenziellen Käufern

Der Publisher Electronic Arts hat Gespräche mit verschiedenen Unternehmen aufgenommen, die auf einen Verkauf oder eine Fusion hindeuten.

Electronic Arts ist einer der größten verbliebenen Third Party Publisher in der Videospielindustrie. Allerdings schützt das nicht vor dem Wandel auf dem Videospielmarkt, der gerade stattfindet, wobei die Großen die Kleinen schlucken.

In den letzten Jahren hat man bei EA versucht sich ständig zu vergrößern und insgesamt fünf Milliarden Dollar ausgegeben, um neue Studios zu kaufen, Talente zu sammeln und wettbewerbsfähig zu bleiben. Da große Lizenzen wie FIFA und Star Wars jedoch im nächsten Jahr auslaufen, sucht EA jetzt nach anderen Wegen für finanzielle Stabilität.

Berichten zufolge hat Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts, kürzlich Gespräche mit Unternehmen wie Disney und Apple aufgenommen, die auf einen Verkauf oder eine Fusion hindeuten könnten. Eine Fusion, bei der er seinen Posten behalten könnte, wäre für Wilson die Goldrandlösung.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch kein Deal in Arbeit, die großen Ankündigungen von Microsoft-Activision/Blizzard, Sony-Bungie und Take Two-Zynga könnten allerdings Druck ausgeübt haben.

Ob eine Übernahme, oder eine Fusion stattfindet, wird die Zukunft zeigen, und wer auch immer EA an sich bindet, wird bestimmt nicht lange warten diese Information öffentlich zu machen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

93 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xXCickXx 40005 XP Hooligan Krauler | 21.05.2022 - 11:59 Uhr

    Egal ob Disney oder Apple, beide so unsympathisch wie EA, das würde ja gut passen 😂

    Es ist auf jeden Fall spannend wie sich der Markt entwickelt. Die Frage ist, wenn es am Ende nur noch eine Handvoll große Publisher gibt, stirbt damit auch zwangsläufig die Vielfalt von Videospielen?
    Ich hoffe nicht, den Indies alleine werden es dann nicht mehr richten können oder gerade dann doch?
    Schaun ma mal

    0
  2. Affenknutscher 77920 XP Tastenakrobat Level 4 | 21.05.2022 - 12:07 Uhr

    EA+Ubisoft würde ich gerne noch bei Microsoft sehen,das hätte schon was.
    Alleine die ganzen Marken wären einfach perfekt.

    2
  3. Kronos 28062 XP Nasenbohrer Level 4 | 21.05.2022 - 12:11 Uhr

    Da bin ich ja echt gespannt wohin das noch alles führt.
    Aber um ehrlich zu sein ist mir EA sowas von egal mittlerweile….die haben mein geliebtes Battlefield zu Grabe getragen

    3
  4. Takrag 41070 XP Hooligan Krauler | 21.05.2022 - 12:23 Uhr

    Na Hauptsache es bleibt Multiplatform. Aber bin ehrlich so ganz viele Spiele interessieren mich von EA auch nicht…Star Wars und It Takes Two waren es glaub die letzten Jahre nur die ich gespielt habe.

    Kommende Spiele sind wohl für mich nur Dead Space, Star Wars 2 und Dragon Age von Interesse

    1
  5. Der falsche Diego 194505 XP Grub Killer Elite | 21.05.2022 - 12:31 Uhr

    MS würde sicher sofort zuschlagen wenn da nicht noch der langwierige A/B Kauf wäre. Ob Disney oder Apple eine Verbesserung wäre? Klingt zumindest sehr spannend das Ganze.

    0
  6. Karamuto 175310 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 21.05.2022 - 12:52 Uhr

    Puh so viel man sich über EA geschimpft hat, bin kein Fan davon dass sie von jemandem geschluckt werden. Bin doch eher dafür dass mehr unabhängige Publisher bleiben.

    1
  7. AnanasBowle 620 XP Neuling | 21.05.2022 - 13:32 Uhr

    Ist bestimmt unmöglich, aber meinetwegen kann ruhig alles zu Microsoft. Take 2 Interactive ebenso. Die Branche ist gerade im Wandel, vielleicht endet es auch damit, dass alle großen US Publisher bei Microsoft landen und alle Japanischen bei den Minatojanern. Die Zukunft wird spannend. XD

    0
    • xEXTASSY 1280 XP Beginner Level 1 | 23.05.2022 - 01:55 Uhr

      Take 2 ist unwahrscheinlich, Sie müssten Rockstar Games dann ebenfalls kaufen, und das wird nicht passieren aber guter Gedanke XD.

      0
  8. juicebrother 180940 XP Battle Rifle Man | 21.05.2022 - 13:32 Uhr

    EA und Activision|Blizzard gehören zu jenen Unternehmen, mit deren Reihen ich persönlich, -bis auf ein, zwei Ausnahmen vielleicht, wenig bis gar nix anfangen kann, von daher ist’s mir auch relativ wurscht unter wessen Fuchtel deren Weltkriegs- und Sportspiele in Zukunft veröffentlicht werden 😋

    0
    • Master99 6480 XP Beginner Level 3 | 21.05.2022 - 13:45 Uhr

      Also ich gehöre zu den Idioten die jedes Jahr das neue Fifa und call of duty kaufen. 😂
      Aber der Rest interessiert mich jetzt auch nicht von denen, vielleicht noch dead space aber das wars schon.
      Bin jetzt mehr der Fan von kleineren Studios die nur ein zwei Marken haben.
      (gears of War, God of War, halo, the last of us, forza, Ghost of thusima oder Fable zb.

      Von den großen interessiert mich eigentlich nur noch Gta und Red dead redemption.

      1
      • juicebrother 180940 XP Battle Rifle Man | 21.05.2022 - 13:52 Uhr

        Man muss sich ja nicht „schämen“ nur, weil man Spass an Fifa oder CoD hat. Diese Games stehen sicher nicht ohne Grund, dort wo sie heute stehen. Auf den eigenen Geschmack haben wir ja ohnehin wenig, bis gar keinen Einfluss 🤷‍♂️

        Ich liebe bspw. Assassin’s Creed sowas von intensiv. Hab alle Hauptteile, Remaster und Spinoffs (teils mehrfach) durch und verbringe jeweils Hunderte von Stunden in diesen Welten. Kann sicher nicht jeder nachvollziehen, aber muss man ja zum Glück auch nicht, hö hö 😙😙😙

        0
        • Master99 6480 XP Beginner Level 3 | 21.05.2022 - 14:11 Uhr

          Bei Assassins creed haben mir noch die alten ps360 Spiele am besten gefallen. Vor allem die 3 Teile mit Ezio.
          Danach ging es für mich immer mehr bergab.
          Außer Odyssey war für mich noch ein Lichtblick.

          1
          • juicebrother 180940 XP Battle Rifle Man | 21.05.2022 - 21:02 Uhr

            He he, ich hab die, ehrlich gesagt, alle ziemlich gern (gehabt) 😁

            Wirklich enttäuscht hat mich bei der Reihe bisher eigentlich nur der technische Zustand in dem Unity und Valhalla released worden waren 😅

            0
      • Robilein 645185 XP Xboxdynasty MVP Platin | 21.05.2022 - 13:52 Uhr

        Schön das du deine Selbsterkenntnis so mit Humor nimmst😂😂😂

        Aber das wichtigste ist natürlich das du Spaß damit hast. Ich persönlich freue mich ja auf Modern Warfare 2, aber nur die Kampagne. Die Kampagne vom 2019er Modern Warfare ist grandios.

        0
        • Master99 6480 XP Beginner Level 3 | 21.05.2022 - 14:06 Uhr

          😂😂😂 Ja, vor allem bei Fifa denk mir oft selbst wie kann man so blöd sein es Jahr für Jahr zu kaufen.
          Call of duty bietet da eigentlich schon noch mehr Abwechslung. Bin eigentlich schon mehr der Fan der kleineren Studios von MS und Sony, da bekommt man zwar nicht Jahr für einen neuen Teil aber dafür meistens eine top Qualität. MS kann sich ruhig Zeit lassen für gears 6 oder FM5, Hauptsache die Qualität stimmt.

          1
  9. Robilein 645185 XP Xboxdynasty MVP Platin | 21.05.2022 - 13:38 Uhr

    Wow, hätte ich von so einem Unternehmen wie EA echt nicht gedacht. Was kommt denn als nächstes? Rockstar?😂😂😂

    0
  10. Dr Gnifzenroe 177170 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 21.05.2022 - 14:33 Uhr

    Bin jetzt auch nicht der große EA Fan, aber an Disney oder Apple müssen sie sich nicht prostituieren.

    0

Hinterlasse eine Antwort