Electronic Arts: FIFA offen für Zusammenarbeit mit anderen Entwicklern

Der Weltfußballverband FIFA ist offen für die Zusammenarbeit mit anderen Entwicklern außer Electronic Arts.

Für die FIFA-Videospielreihe zieht Electronic Arts einen neuen Namen in Betracht. Mit EA Sports FC hat man vielleicht sogar schon einen gefunden.

Grund für den möglichen Wechsel des Namens scheint die Vereinbarung mit der FIFA zu sein. Derzeit befindet man sich in neuen Verhandlungen, da der aktuelle Vertrag über Fußballlizenzen Ende 2022 ausläuft. Die FIFA will angeblich bis zu eine Milliarde Dollar in vier Jahren haben.

Sollte man sich zukünftig aber nicht oder nur zum Teil einigen können, hat der FIFA Verband auch kein Problem sich nach neuen Partnerschaften umzusehen.

In einer offiziellen Mitteilung des Weltfußballverbands heißt es, dass in der Zukunft nicht nur eine Partei die Rechte kontrollieren dürfte. Man stehe auch schon in Kontakt mit Entwicklern, womit nicht mehr nur Electronic Arts gemeint ist.

„Die FIFA glaubt an ihre Zukunft im Gaming und E-Sport für Fußball und ist überzeugt, dass nicht nur eine Partei allein alle Rechte kontrollieren darf.“

„Die FIFA ihrerseits steht in Kontakt mit verschiedenen Branchenvertretern, einschließlich Analysten, Entwicklern und Investoren, um eine langfristige Strategie für den Gaming-, E-Sport- und interaktiven Unterhaltungssektor zu erarbeiten.“

Die Zukunft wird zeigen, wie Lizenzen und Namen der FIFA in künftigen Videospielen verwendet werden darf. Möglicherweise einigt sich Electronic Arts ja auch noch mit der FIFA.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Ich-bin-ich 50080 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.10.2021 - 14:06 Uhr

      Bezahlen ist ja das eine, aber das andere ist ob ihn in den nächsten paar Jahren einer möchte, nachdem Fifa für viele ja auch mit fut verbinden und damit negatives gleichsetzten…

      Am besten wäre es für alle wenn sie sich mit ea einigen…

      0
  1. Naji823 32415 XP Bobby Car Bewunderer | 18.10.2021 - 13:09 Uhr

    Genau und dann haben wir wieder den Salat.
    CL hat dann Entwickler A, die Bundesliga Entwickler B und die Premier League Rechte hat dann Entwickler C.
    Das Gesamtpaket von EAs Fifa in den letzten Jahren hat mir gut gefallen.
    Wenn ich mir nur vorstelle was für ein Ausschlachten von Lizenzen das wird und wie viele schlechte Spiele uns erwarten werden graut es mir.
    Muss da nur an Fußball beim Olympia 2020 Spiel denken…

    0
  2. Robilein 548965 XP Xboxdynasty MVP Silber | 18.10.2021 - 13:10 Uhr

    Wer soll denn solch horrende Preise, die die FIFA verlangt, überhaupt zahlen? Schade was aus dem Fußball geworden ist.

    1
    • Lucky Mike 4 32750 XP Bobby Car Schüler | 18.10.2021 - 13:15 Uhr

      Ja, manchen Spielern sind 80 Millionen im Jahr zu wenig, und in England findet man keine LKW Fahrer. Wegen zu geringer Bezahlung und entsprechender anderer Umstände wollen die Engländer selbst nicht fahren. Oder unser Pflegepersonal, wollte man ja Lohntechnisch auch erhöhen, Stichwort Corona. Ob sich das was getan hat? Vielleicht sollte man mal über eine Deckelung im Fussball nachdenken, dann wären die Trikots usw. vielleicht auch nicht mehr so teuer für die Fans 😁

      5
      • Robilein 548965 XP Xboxdynasty MVP Silber | 18.10.2021 - 13:23 Uhr

        Real Madrid wollte die Gehälter der Spieler wegen Corona um 10% kürzen. Die meisten Spieler waren dagegen, kann man nur mit dem Kopf schütteln🤦‍♂️

        Gute Beispiele von dir. Finde auch es gibt wichtigere Prioritäten.

        2
  3. Serial Killer 8380 XP Beginner Level 4 | 18.10.2021 - 13:12 Uhr

    Keiner ja pech gehabt einfach viel zu gierig geworden jetzt gibs garnix und wer sollte denn sonst soviel kohle dafür auf den tisch legen etwa konami😛
    Is mir eh schnuppe

    0
  4. The Hills have Shice 10880 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.10.2021 - 13:27 Uhr

    Die Fifa kann sich selbst auch ganz schnell aus dem Spiel nehmen, wenn sie EA den Rücken kehren. Man kann über EA denken was man mag, aber sie haben das know how gute Fußballspiele aus dem Boden zu stampfen und damit auch den einstiegen Genre-Primus PES vom Treppchen gestoßen. Ein ganz anderes Studio, dem es erstmal an Erfahrung mit der Sache feht, dürfte da deutliche Probleme bekommen. Egal ob Fifa drauf steht oder nicht.

    1
    • Robilein 548965 XP Xboxdynasty MVP Silber | 18.10.2021 - 13:31 Uhr

      Hast du definitiv recht. Aber ob die FIFA genauso denkt, ich weiß nicht. Die wollen einfach nur Kohle sehen. Sind halt ziemlich verblendet dadurch.

      1
    • Affenknutscher 61340 XP Stomper | 18.10.2021 - 13:36 Uhr

      Bin da anderer Meinung EA hatte immer den entscheidenden Vorteil und der hieß Lizensen.
      Vom Gameplay her,hatte PES immer die Nase vorn was Realismus angeht.

      Lizensen machen einiges aus,es ist schon ein Unterschied ob ich mit einem Original Christiano Ronaldo oder ein Christus Rolando zocke gerade bei den Jugendlichen.

      5
  5. Luxx1993 1960 XP Beginner Level 1 | 18.10.2021 - 13:33 Uhr

    Ist doch nur Säbelrasseln um in den Verhandlungen mit EA ein Druckmittel zu haben.
    Außer ein Tencent oder EA gibt es doch niemand der dafür die Kohle übrig hat.

    0
    • Ich-bin-ich 50080 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.10.2021 - 14:14 Uhr

      Und vor allem gibt es weit und breit kein drittes Fußballspiel auf dem Markt welches den Namen kaufen könnte, und ein Spiel komplett neu auf den Markt zu bringen schafft man auch nicht von heute auf morgen bzw. bis der Vertrag Ende nächsten Jahres ausläuft… selbst die 150 Millionen jetzt pro Jahr hätte ich für utopisch gehalten… sollen sie die Fifa halt mit einem Prozent am fut beteiligen…

      0
  6. Denkpositivundkeinhate 2760 XP Beginner Level 2 | 18.10.2021 - 13:45 Uhr

    Nicht 1 Cent gebe ich für völlig überzogene Fussball aus, damit die Spieler noch mehr Geld bekommen, das ist totaler Irrsinn.👎

    0
    • Ich-bin-ich 50080 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.10.2021 - 14:15 Uhr

      Von dem Geld bekommen die Spieler ja nichts… nur die Fifa und die Taschen einiger weniger…

      0
  7. buimui 82470 XP Untouchable Star 1 | 18.10.2021 - 13:46 Uhr

    Wenn EA die Lizenzen verliert, sind für sie die fetten Jahre wahrscheinlich auch erst mal vorbei. Das neue PES ist zwar komplette Katastrophe, aber die FIFA Reihe lebt auch nicht unbedingt von ihrem Gameplay. Ein gescheiter Publisher mit dem nötigen Kleingeld für die Lizenz, kann locker ein Spiel der Kategorie FIFA auf die Beine stellen.

    0
    • Ich-bin-ich 50080 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.10.2021 - 14:18 Uhr

      Soviel Lizenzen sind das ja nicht außer dem Namen, der Vertrag mit der fifpro wurde ja erst verlängert das sind die wichtigsten Lizenzen… Fifa ist halt der Name, die wm und ein paar Nationalteams… der Rest kommt von anderen Einkäufen…

      0
      • buimui 82470 XP Untouchable Star 1 | 18.10.2021 - 14:33 Uhr

        Sind bei der Fifpro Lizenz auch die Clubs dabei. Die sind ja genauso wichtig wie die Spieler. Niemand hat Bock mit Madrid Blanco, London Blues oder Rot-Weiss München zu spielen.

        0
        • Ich-bin-ich 50080 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.10.2021 - 14:38 Uhr

          Nein deswegen sind ja von jeder Liga die Logos auf der Hülle, weil ea zb die Rechte bei der dfl für 1+2 Bundesliga kauft, beim dfb Nationalmannschaft, dritte Liga und Pokal und das halt für jedes einzelne Land…

          0
          • buimui 82470 XP Untouchable Star 1 | 18.10.2021 - 14:53 Uhr

            Okay, danke für die Aufklärung. Bin schon lange raus bei FIFA und Co. Sehr interessant was für ein durcheinander das mit den ganzen Lizenzen ist. Respekt das du da noch einigermaßen durchblickst. 👍😱

            0
            • Ich-bin-ich 50080 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.10.2021 - 15:13 Uhr

              Ich hatte mich da mal ein paar Minuten eingelesen als das Thema Fifa (spiel) Umbenennung los ging letzte/ vorletzte Woche. ich möchte echt nicht wissen was ea insgesamt an Lizenzgebühren bezahlen muss wenn die Fifa (Organisation) schon 150 Millionen im Jahr bekommt…

              0
  8. Phonic 158545 XP God-at-Arms Onyx | 18.10.2021 - 13:52 Uhr

    Klar sind die offen, wollen ja schließlich 1Mrd von demjenigen haben. Ich hoffe das kein Entwickler sich auf den Deal einlässt

    0
  9. Dr Gnifzenroe 159745 XP God-at-Arms Onyx | 18.10.2021 - 13:55 Uhr

    Klar ist die Fifa auch für andere Entwickler offen, denn dort sieht man ja in erster Linie nur die Dollar für die Lizenzen. Unter Infantino hat sich der Laden vollends zur Kapitalismusmaschinerie entwickelt.

    0
    • Ich-bin-ich 50080 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.10.2021 - 14:39 Uhr

      Meinst du unter Blatter war es besser? Da ist doch keiner besser als der andere…

      0
      • Murky Claw 34150 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.10.2021 - 15:49 Uhr

        Ist aber schon ein unterschied zwischen schlimm und noch schlimmer. Wenn jemand nur 1€ die Stunde bekommt ist das total unterbezahlt. Aber z.b nur 10cent die Stunde toppt das noch. Ist beides schlecht und sollten nicht sein, kann leider meist aber immer schlimmer werden, wenn man schon denkt übler geht es nicht mehr.

        0
        • buimui 82470 XP Untouchable Star 1 | 18.10.2021 - 16:10 Uhr

          Muss dir da recht geben. Als Blatter damals weg war, haben alle damals gefeiert. Im Nachhinein war Blatter zwar wirklich schlimm und nicht zu entschuldigen, aber Infantino setzt allem nochmal die Krone auf. Da hat man sich vom Dämon getrennt und zum Teufel ins Bett gelegt.

          0
          • Robilein 548965 XP Xboxdynasty MVP Silber | 18.10.2021 - 16:11 Uhr

            Schöner hätte ich es nicht schreiben können. Der Gipfel seiner „Karriere“: Eine WM in einem Land wie Katar.

            0
            • Ich-bin-ich 50080 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.10.2021 - 16:46 Uhr

              Wurde die aber nicht noch von Blatter vergeben? Am schlimmsten wäre es wenn es wirklich käme das die wm alle zwei Jahre wäre…

              Lustig in dem Zusammenhang wäre ja wenn Europa und Südamerika sagen ok macht ihr das mit der wm ruhig, aber wir wollen geschlossen daran nicht teilnehmen und verzichten auf unsere Plätze… um dafür das die Südamerika Meisterschaft bzw. die em stattfinden zu lassen… aber letztendlich wird es darauf hinauslaufen das dann die em auch noch alle zwei Jahre ist und jedes Jahr ein Turnier kommt… 🤮 auch wenn die Spieler Millionen kassieren täten sie mir dann leid…

              0
              • Robilein 548965 XP Xboxdynasty MVP Silber | 18.10.2021 - 16:52 Uhr

                Ich weiß nur, das der Blatter damals für die USA gestimmt hat. Irgendwie fiel die Wahl auf Katar. Weiß aber nicht mehr genau wie es abgelaufen ist, nur das Blatter für die USA gestimmt hat. Im Endeffekt ist das ohne Ende korrupt.

                1

Hinterlasse eine Antwort