Immortals of Aveum: Sämtliche Einnahmen gehen an Entwickler

Übersicht
Image: Electronic Arts / Electronic Arts

Ascendant Studios erhält ab sofort alle Verkaufserlöse vom Ego-Shooter Immortals of Aveum.

Erst vor kurzem gab EA bekannt, dass der Fantasy-Ego-Shooter Immortals of Aveum Teil des Abo-Service EA Play ist. So können Abonnenten derzeit auf den im vergangenen Jahr veröffentlichten Titel zurückgreifen.

Passend zur Ankündigung meldete sich Entwickler Ascendant Studios in einem Blogpost mit weiteren guten Neuigkeiten zu Wort. Demnach soll das amerikanische Studio ab sofort alle Verkaufserlöse des Spiels erhalten. Publisher EA wird an den Einnahmen also nicht mehr beteiligt.

Die Änderungen der Vertragsbedingungen seitens EA sind eher unüblich. Aktuell wird vermutet, dass man Ascendant Studios diese Abmachung im Austausch gegen eine Integration in diverse Abo-Services wie EA Play angeboten hat.

Abseits davon gab das Studio bekannt, dass 1,3 Millionen Nutzer den Fantasy-Shooter mittlerweile gespielt haben. Dazu zählen nicht nur direkte Käufer sowie PlayStation Plus-Nutzer, sondern auch Downloads der Demoversion via Steam. Bereits im April war Immortals of Aveum Teil von Sonys PlayStation Plus-Abonnement.

Seit dem Start des Titels im August des vergangenen Jahres hat Ascendant Studios mit Problemen zu kämpfen. So musste der Entwickler knapp die Hälfte aller Mitarbeiter entlassen. Im April gab man dann zu verstehen, dass der größte Teil der Angestellten sich aktuell in Kurzarbeit befindet.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Toxic Growler 12120 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 19.05.2024 - 16:58 Uhr

    Das ist doch gut, nur wenn da auch Demo Downloads mit eingerechnet sind, könnte die tatsächliche Verkaufszahl gering ausfallen denke ich. Probieren Werd ich es Mal Dank GP Integration, aber von den bilden her war es mir ein wenig zu bunt 😃

    0
  2. Vergil 98789 XP Posting Machine Level 4 | 19.05.2024 - 20:18 Uhr

    Gut für die Entwickler. Ich werde es mir bei Zeiten mal anschauen

    0
  3. Krawallier 96445 XP Posting Machine Level 3 | 19.05.2024 - 21:27 Uhr

    Habs schon gekauft, sonst hätte ich es jetzt gemacht. Es ist ein echt tolles Spiel. Ein 3d Metrovenia like Story Shooter.

    3
  4. John Donson 15245 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 19.05.2024 - 23:59 Uhr

    Deutlich besser als sein Ruf. Schade dass man es zusammen mit Baldurs Gate in den Release Ring geworfen hat. War doch klar dass es untergeht.

    0
  5. DrFreaK666 50840 XP Nachwuchsadmin 5+ | 20.05.2024 - 10:48 Uhr

    Mir hat es nicht gefallen und konnte mich mit dem Hauptcharakter überhaupt nicht identifizieren

    0
  6. Johannes Kirchner 520 XP Neuling | 20.05.2024 - 19:58 Uhr

    VORSICHT!!! Seit dem letzten Update im April kann man die Sprachausgabe nicht mehr auf Deutsch umstellen. Man kann es zwar auswählen und die Texte sind Deutsch, aber die Dialoge bleiben Englisch. Und leider ist die englische Sprachausgabe grottenschlecht. Dass Problem wurde schon Anfang April gemeldet und die Entwickler haben noch keine Meldung gegeben, wann es behoben sein wird. Also lieber aus Steam spielen( Ich glaub, den EA-Pass kann man eh auch über Steam einloggen oder abbonieren. Auf Steam gibt es nämlich die Möglichkeit mit SteamDB ältere Versionen des Spiels zu installieren.

    0

Hinterlasse eine Antwort