Marvel’s Guardians of the Galaxy: The Huddle für Dialogauswahl im Kampf

Das Action-Adventure Marvel’s Guardians of the Galaxy enthält The Huddle für die Dialogauswahl im Kampf.

Eine der vielen Enthüllungen von Square Enix während der E3 2021 war Marvel’s Guardians of the Galaxy. Entwickelt von Eidos Montreal, ist es eigentlich ein Einzelspieler-Titel, in dem man Peter Quill alias Star-Lord steuert, während die anderen Guardians als KI-Teamkollegen dienen. Während der Story treffen Spieler Entscheidungen, die ihr Verhalten beeinflussen können, aber auch im Kampf spielt die Entscheidungsfindung eine Rolle.

Im Gespräch mit VentureBeat sprach Senior Narrative Director Mary DeMarle über ein Feature namens The Huddle, das während der Kämpfe eingesetzt wird.

„Der Huddle ist dieser Joker, den man im Kampf einsetzen kann, wenn die Huddle-Anzeige einen bestimmten Punkt erreicht hat. Jetzt ist der Huddle verfügbar. Du kannst ihn rufen und einen Huddle aktivieren. Was dann passiert, ist, dass die Wächter alle nach vorne kommen, wie in einem echten American-Football-Huddle, und du musst ihnen zuhören, denn es basiert alles darauf, wie sie im Kampf abgeschnitten haben.“

„Vielleicht haben sie sich großartig geschlagen und sind super aufgeregt, so aufgeregt, dass sie sich vielleicht sogar gegenseitig anschreien. Oder sie haben sich furchtbar geschlagen, und jetzt sind sie ganz niedergeschlagen. ‚Wir schaffen das nicht!‘ Sie müssen ihnen zuhören und dann entscheiden, ob Sie sie motivieren oder beruhigen wollen. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Dialogen, und wenn du sie wählst, hält Peter eine Rede, die lose auf dem Text eines der Lieder basiert.“

Wenn Spieler die richtige Wahl treffen, sind alle ihre Wächter gestärkt und haben sich mit ihren Fähigkeiten ohne Abklingzeit zu voller Gesundheit erholt. Natürlich kann man auch die falsche Wahl treffen und nur Quill erhält den Bonus.

„Dann stürzt man sich in den Kampf und hört sich das Lied an, das er für seine Rede gewählt hat. Man kann dort sitzen und in diesem Endkampf zu einem der lizenzierten Songs spielen.“

Obwohl dies aufgrund von DMCA-Bedenken eine schlechte Nachricht für Streamer sein kann, bestätigte ein PR-Vertreter, dass es eine Option geben wird, um lizenzierte Tracks abzuschalten.

Marvel’s Guardians of the Galaxy erscheint am 26. Oktober für Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5, PC und Nintendo Switch. Im Gegensatz zu Marvel’s Avengers wird es keinen DLC oder Mikrotransaktionen geben.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Scoop 2680 XP Beginner Level 2 | 23.06.2021 - 13:05 Uhr

    Sehr cineastisch – bin gespannt. Passt sehr gut zu den Guardians.

    0
  2. MaSc 1580 XP Beginner Level 1 | 23.06.2021 - 13:55 Uhr

    Klingt witzig, bin gespannt, wie es am Ende wird. War eine der positiven Überraschungen der „E3“ und Singeplayer klingt schon mal per se gut!

    0

Hinterlasse eine Antwort