PlayStation 4: Ihr braucht keine PS4 Konsole mehr um God of War zu spielen

Wer gerne God of War spielen möchte, braucht dafür keine PlayStation 4 Konsole mehr.

Sony gibt Änderungen zu PSNow bekannt und hat dabei die Preise vom Xbox Game Pass unterboten. Vorher sollte der Dienst monatlich 14,99 Euro kosten und liegt ab sofort bei 9,99 Euro. Jährlich kostet der Spaß anstatt 99,99 Euro sogar nur 59,99 Euro, was deutlich günstiger als der Xbox Game Pass zum UVP für ein Jahr ist.

Hier sind erst die PSNow Preisänderungen:

  • US: $9.99 – monthly / $24.99 – quarterly / $59.99 – yearly (from $19.99/ $44.99/ $99.99)
  • CAN: $12.99 – monthly / $34.99 – quarterly / $79.99 – yearly (from $19.99/ $44.99/ $99.99)
  • EU: €9.99 – monthly / €24.99 – quarterly/ €59.99 – yearly (from €14.99/ (N/A)/ €99.99)
  • UK: £8.99 – monthly / £22.99 – quarterly/ £49.99 – yearly (from £12.99 / (N/A) / £84.99)
  • JP: ¥1,180 – monthly / ¥2,980 – quarterly / ¥6,980 yearly (from ¥2,500 / ¥5,900 / (NA)

Mit dieser Änderung hat Sony auch bekannt gegeben, dass ab sofort besondere Sony-Spiele bei PSNow mit aufgenommen werden. Diese Titel gibt es aber nur für einen bestimmten Zeitraum und werden danach wieder entfernt, was beim Xbox Game Pass nicht der Fall ist.

Neu dabei sind God of War, Grand Theft Auto V, Infamous Second Son und Uncharted 4: A Thief’s End. Diese Games sind vom 01. Oktober 2019 bis zum 02. Januar 2020 auf der PlayStation 4 und dem PC via Stream spielbar.

Künftig will Sony auch monatlich neue Spiele bei PSNow hinzufügen und diese den Abonnenten vorstellen. Sony exklusive Games werden aber nicht direkt zum Launch im Abo angeboten, wie es bei Microsoft und dem Xbox Game Pass der Fall ist. Dazu können nur PS4-Spiele auf der PlayStation 4 heruntergeladen werden. Alle anderen Spiele müssen gestreamt werden, wofür Sony eine 5 Mbps Internetleitung empfiehlt.

Damit Zum Beispiel God of War auf dem PC flüssig läuft, empfiehlt Sony dazu folgende PC-Minimum-Settings:

  • Windows 7 (SP 1), 8.1 or 10
  • Core i3 2.0 GHz
  • 300 MB of available storage
  • 2 GB of RAM
  • Sound card; USB port

Weiter solltet ihr beachten, dass nur PlayStation 4 Controller mit PSNow auf dem PC funktionieren. Wer den Xbox One-Controller nutzen möchte, guckt leider in die Röhre! Dennoch bietet Sony die PlayStation 4 exklusiven Spiele nach und nach für PSNow an, was zusätzlich den Druck auf Microsoft und den Xbox Game Pass erhöht – Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft!

65 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Knarfi 1760 XP Beginner Level 1 | 10.10.2019 - 17:16 Uhr

    PS now fehlen im Vergleich zu Game Pass (GP) die frischen Knaller die länger bleiben wie
    – DMC2 (kam 7 Monate nach release in GP)
    – Shadow of Tomb Raider (kam 5 Monate nach release in GP)
    – Metro Exodus (kam 4 Monate nach release in GP)
    – Just cause 4 (kam 8 Monate nach release in GP)
    – Monster Hunter world (kam 13 Monate nach release in GP)
    – Shenmue (kam 10 Monate nach release in GP)
    – Wolfenstein 2
    PS now bietet nun für 3 Monate befristet deren Exclusiven Blockbuster an – ist auch nur dann attraktiv wenn man zu Beginn dieser 3 Monate dabei ist – das Angebot zieht ab etwa 3 Wochen vor Ablauf dieser Frist nicht mehr so wirklich.

    2

Hinterlasse eine Antwort