Xbox One

Neues Modell ohne Laufwerk soll 2019 erscheinen

Im nächsten Jahr will Microsoft angeblich eine Xbox One Konsole ohne optisches Laufwerk auf den Markt bringen.

Im kommenden Jahr will Microsoft angeblich eine neue Version der Xbox One Konsole herausbringen. Diese soll allerdings ohne ein optisches Laufwerk daherkommen, wodurch Spiele nur noch digital ihren Weg auf die Festplatte finden.

Microsoft soll sogar einen Plan haben, um bestehende Xbox Besitzer an Bord zu holen, die ihre Spiele noch auf Disc haben. Mit einem speziellen Programm können Besitzer ihre Spielediscs dann bei teilnehmenden Händlern gegen einen digitalen Code eintauschen können.

Ziel des neuen Konsolenmodells ist es, eine Xbox One zu einem niedrigen Preis anbieten zu können. Denkbar wäre so etwa eine Preissenkung von $299 auf $200.

Die nächste Konsolengeneration von Microsoft mit dem Codenamen Scarlett soll hingegen nicht vor 2020 erscheinen. Ob diese dann ein Laufwerk enthalten wird oder nicht, scheint man bislang noch nicht entschieden zu haben. Hier hängt die Entscheidung wahrscheinlich von der Akzeptanz der Disc-Less Variante der Xbox One ab.

Des Weiteren soll die aktuelle Xbox One S überarbeitet werden, um die Herstellungskosten zu reduzieren. Die überarbeitete Xbox One S wird weiterhin ein Laufwerk bieten. Es geht also erneut um neue Optionen für Gamer und nicht um das Ende der Disc-Laufwerke der Konsolen, was viele jetzt schon herbei schwören wollen.

= Partnerlinks

140 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. StarLord83 900 XP Neuling | 18.11.2018 - 14:42 Uhr

    Meiner Meinung nach wird es längst fällig das die Blueray ein Update bekommt. Es passen jetzt schon kaum noch die Spiele auf eine Disc. Nach dem einlegen werden oft mehrere GB an Download fällig. Ich hoffe die nächste Generation bekommt ein Laufwerk was dann mindestens 100 GB Bluerays verarbeiten kann. Besser noch mehr. Oder etwas völlig neues muss her. Finde Disks eh zu groß, kratzanfällig, teuer und das Laufwerk dazu ist nur Platzverschwendung, Kostenintensiv und unter Umständen zu laut. ( wenn es der Lüfter nicht übertönt 🤣 ) Selbst wenn eine Konsole ohne Laufwerk und mit nur 1 TB kommt, ist es völlig ausreichend. Das würde den Preis drücken. Eine externe 4 TB Festplatte bekommt man viel billiger, als wäre eine 4 TB Platte eingebaut.

    • keyloggs 9375 XP Beginner Level 4 | 19.11.2018 - 07:24 Uhr

      Ohne optisches Laufwerk aber mit 4 TB Festplatte? Das wäre deutlich billiger.
      Aber es wollte keiner das Laufwerk missen. Ich erinnere gerne da an die Enthüllung. Wenn man Games nur noch digital anbieten möchte, muss man eine Funktion zum Ausleihen und Verkaufen einrichten.

    • MeK 187 48635 XP Hooligan Bezwinger | 19.11.2018 - 16:04 Uhr

      Ich bezweifle das eine neue „blue ray“ kommen wird ausser halt die UHD BD die es ja schon gibt. Das wird solange ausgereizt bis zurück zu den 4 disc games. Und ab da ist eh alle nur noch digital. Ich denke der aufwand ist für die zukunft zu gross da eh das meiste gestreamt /gedownloaded werden wird. Aber da wird mal wieder die Porno industrie das sagen haben wie schon bei vhs und blu ray zuvor 😉

  2. UnbrandedDuke 880 XP Neuling | 19.11.2018 - 15:46 Uhr

    Prinzipiell kein Problem, ich kaufe die meisten Spiele eh digital. Aber Blu-ray Filme (und DVDs) sind immer noch ein großes Thema bei mir. Verwende meine One als Medienzentrale (so wie sie gedacht war 😅) und steuere alles mit der kleinen Xbox Fernbedienung. Ich müsste dann einen zusätzlichen Blu-ray Player besorgen und den Fernseher umschalten…
    Ne, danke. Passt gerade ganz gut alles so wie es ist. 👍

    1

Hinterlasse eine Antwort