Xbox One: Phil Spencer: Neue Spielmarken zu erschaffen ist ein wichtiger Bestandteil

Microsoft will auch nach der Streichung von Scalebound weiterhin mit externen Studios arbeiten.

Xbox-Chef Phil Spencer meldete sich jetzt auch noch einmal per Twitter zur Streichung von Scalebound. Die Streichung schmerzt ihn genauso wie die Fans. Er möchte, dass das, was gestartet wird, auch großartig wird, Risiken eingehen, um Vielfalt zu schaffen.

Neue Projekte zu starten sei entscheidend. Er wird aber demnächst mehr darüber nachdenken, wann neue Dinge präsentiert werden. Dies hat er daraus gelernt.

Er wird nicht aufhören in externen Studios zu investieren, aber entscheidend sind die eigenen internen Entwicklerstudios.

Scalebound wurde das erste Mal auf der E3 2014 präsentiert und die Streichung erfolgte nach vielen Trailern und Präsentationen. Dasselbe Schicksal widerfuhr auch schon Fable Legends.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Syler03 28320 XP Nasenbohrer Level 4 | 13.01.2017 - 13:58 Uhr

    Ich gehe mal von aus dass ein neues und richtiges Fable4 auf der E3 vorgestellt wird. Und neues Halo natürlich auch! 👍

    0
  2. BLACK 8z 43915 XP Hooligan Schubser | 13.01.2017 - 18:38 Uhr

    Ich glaube kaum dass es ein Fable 4 in naher Zukunft geben wird, leider…
    Ich hoffe es kommen mal wieder paar Games die nicht zu sehr Open World sind sondern den Spieler wieder etwas an der Hand nehmen und eine gute Story erzählen! Alles Open World find ich mittlerweile schon übertrieben und ich bin damit allmählich übersättigt!

    0
  3. HanzoBilo 24115 XP Nasenbohrer Level 2 | 13.01.2017 - 19:51 Uhr

    Das MS die eigenen Studios Stärken muss ist die wichtigste Aussage von Phil.So hat man von Anfang an die Kontrolle.Und er hat von Vielfalt gesprochen ,das heißt er sieht auch das die XBox mehr Marken als die bekannten Big Tree nötig hat.Dieser Ausrutscher mit Fable Legends wird MS nie wieder passieren denke ich.Hatten sie Fable von Anfang an als Singleplay Game gemacht wäre die One um einen sehr guten Exklusiven reicher.Ich glaube Phil wird uns bei der E3 sehr positiv überraschen nach der Scalebound Pleite.Sonnst wird es ein sehr schwieriger Start für die Scorpio.Aber ich vertraue MS und vor allem Phil,die werden schon richtig Gas geben.

    0

Hinterlasse eine Antwort