Xbox Series X: Abwärtskompatibilität könnte Verkäufe verbessern

Durch die Abwärtskompatibilität der bevorstehenden Next-Gen-Konsolen erhofft sich der Spiele-Einzelhändler GameStop einen besseren Umsatz.

Der Videospielhändler GameStop hat Probleme. Der jüngste Finanzbericht des Unternehmens zeigte zweistellige Umsatzrückgänge für die Vorweihnachtszeit, wobei der Rückgang teilweise auf das Ende des aktuellen Konsolenzyklus zurückzuführen ist.

Das GameStop-Management ist optimistisch, dass sich die Dinge in diesem Jahr, wenn die PlayStation 5 und die Xbox Series X veröffentlicht werden, oder früher, ändern werden. In seiner Rede auf der ICR-Konferenz 2020 in Orlando, Florida, sprach George Sherman, CEO von GameStop, darüber, wie die Unterstützung der Abwärtskompatibilität der Next-Gen-Konsolen GameStop zugute kommen sollten.

„Wenn man sich die Eigenschaften der neuen Konsolen vor Augen führt, auf die wir mit angehaltenem Atem gewartet haben, war eine davon, dass sie ein Disc-Laufwerk haben würden und das tun sie auch. Der zweite Teil ist die Abwärtskompatibilität. Die Möglichkeit, dass alle Spiele der vorherigen Generationen auf den neuen Konsolen funktionieren, ist da“, sagte Sherman.

Die Hardware- und Softwareverkäufe bei GameStop sind zurückgegangen und eine Überlegung ist, dass die Kunden sich beim Kauf von Spielen und Konsolen zurückhalten, weil neue Spiele und Konsolen kommen. Da die PS5 und Xbox Serie X bestehende PS4 und Xbox One Spiele mit Abwärtskompatibilität unterstützen werden, sagte Sherman, dass er hofft, dass die Leute dies erkennen und mehr Geld bei GameStop ausgeben werden.

„Ich denke, dass es im Moment noch ein wenig Aufklärungsarbeit mit den Kunden darüber gibt, was Abwärtskompatibilität bedeutet. Unsere Kunden verstehen das sehr gut; sie wissen genau, was das bedeutet, aber wir glauben, dass es mit den neuen Konsolen einen Aufschwung geben wird, jetzt, wo sich herumgesprochen hat, dass ihre Spiele funktionieren werden“, sagte er. „Es ist kein Wegwerfprodukt. Es wird etwas sein, das ihr auf eurem neuen Gerät verwenden könnt.“

Die PlayStation 5 und die Xbox Series X wurden angekündigt, aber sowohl Sony als auch Microsoft haben noch nicht formell die Funktionen jeder Konsole detailliert beschrieben, so dass es Sinn macht, dass es vielleicht nicht allgemein bekannt ist, dass die neuen Systeme die bestehenden Games abspielen.

SIE-Präsident Jim Ryan sagte gegenüber CNET, dass Abwärtskompatibilität und Cross-Gen-Kompatibilität für die PlayStation 5 wichtig seien, um den Spielern einen nahtlosen Übergang zu ermöglichen. Derzeit ist nur bestätigt, dass die PlayStation 5 PS4-Spiele spielen wird; es gibt noch keine Bestätigung für Titel von früheren Playstation Systemen.

„Ob es sich um Abwärtskompatibilität oder die Möglichkeit des generationenübergreifenden Spiels handelt, wir werden in der Lage sein, diese Gemeinschaft in die nächste Generation zu überführen“, sagte er. „Es wird keine binäre Entscheidung darüber sein, ob man entweder auf PlayStation 4 oder der nächsten Generation sein muss, um seine Freundschaft fortzusetzen.“

Was Microsoft betrifft, so hat Xbox-Boss Phil Spencer gesagt, dass die Xbox Series X vom ersten Tag an Abwärtskompatibilität unterstützen wird. Die Konsole wird nicht nur Xbox One Spiele spielen, sondern auch Xbox 360 und Original Xbox Spiele. Microsoft hat sich außerdem verpflichtet, im ersten (oder zweiten) Jahr der Konsole keine exklusiven Spiele der Xbox Serie X zu veröffentlichen.

Um auf das GameStop-Interview zurückzukommen, sagte Sherman, dass das Unternehmen erwartet, dass die Verkäufe in absehbarer Zeit weiter sinken werden, aber die PS5- und Xbox-Series X-Starts könnten die Dinge zum Guten wenden. GameStop senkt auch die Kosten, um die Rentabilität durch die Schließung von Geschäften und die Entlassung von Mitarbeitern zu verbessern.

„Wir wissen, dass [die PS5- und Xbox-Series X] großartige Geräte sind. Wir wissen, dass sie eine technologische Veränderung darstellen“, sagte er. „Dies ist eine Entwicklung, die weit, weit mehr Fähigkeiten und Aufregung in die Spielewelt bringen wird und wir glauben fest daran, dass diese These für uns zutrifft. Wir erkennen die harten Verkäufe an, die wir gestern angekündigt haben. Wir erkennen die harten Verkäufe, die vor uns liegen. Aber wir wissen auch, dass wir viel Arbeit in Bezug auf die Säuberung des Geschäfts leisten. Unsere Kostenstruktur. Unsere Filialstruktur. Damit wir die Chance, die sich uns am Ende des Jahres bietet, auch wirklich nutzen können.“

GameStop-Finanzdirektor Jim Bell hat sich ebenfalls zu diesem Thema geäußert und sagte, dass die PlayStation 5 und Xbox Series X mit Disc-Laufwerken das Second-Hand-Geschäft von GameStop, das auf physischen Medien basiert, unterstützen wird.

Eine Trendwende wäre GameStop willkommen, da das Unternehmen derzeit bei etwa 4,73 US Dollar pro Aktie handelt, was nahe an einem Allzeittief für den Spiele-Einzelhändler liegt.

42 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. stephank2711 11515 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.01.2020 - 15:14 Uhr

    Ich kaufe in der Tat auch häufig Xbox und Xbox 360 Klassiker und werde das auch in Zukunft dank Microsoft tun 🙂 Allerdings eher selten bei Gamestop, da hier keiner direkt in der Nähe ist, sondern eher über das Internet.

    Ich hoffe aber, sie haben mit ihrer Neuausrichtung Erfolg.

    2
    • Oskari 28175 XP Nasenbohrer Level 4 | 18.01.2020 - 16:16 Uhr

      Ja ja… und da wo andere ’ne Festplatte verbaut haben, hast du ’ne harte Diskette… 😁

      0
  2. Thegambler 0 XP Neuling | 18.01.2020 - 15:22 Uhr

    Sorry, Gamestop eure komplett überteuerten old Generationspiele könnt ihr behalten! Ich kaufe lieber zu 90 Prozent im Sale digital, als mich von euch ausnehmen zu lassen 💪

    26
  3. oOStahlkingOo 27880 XP Nasenbohrer Level 4 | 18.01.2020 - 15:24 Uhr

    Gebrauchtspiele billiger machen und der Umsatz steigt auch wieder….So schwer ist das ja nicht oder?

    Rebuy oder MomoX bekommen das doch auch hin… Irgendwas läuft da schief bei denen..

    Digital ist eh die Zukunft….. Früher oder später wird es Gamestop eh nicht mehr geben

    8
  4. OzeanSunny 71575 XP Tastenakrobat Level 1 | 18.01.2020 - 15:24 Uhr

    Klasse. Deswegen liebe ich die Marke Xbox so sehr. Hab noch nie ne MS Konsole bereut zu kaufen egal wieviele Red Rings ich hatte😉

    18
      • Robilein 258005 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 18.01.2020 - 16:21 Uhr

        Das nenn ich mal einen schlechten schnitt😂😂😂
        Ich hatte mehr Glück. Nur 1x bei der ersten, seitdem nichts mehr.

        4
        • StoneBanks420 21205 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2020 - 16:24 Uhr

          Was glaubst wie ich immer an die Decke gegangen bin. Ein Plasma TV ist damals sogar draufgegangen weil ich einen Controller reingeschmissen habe 🙈😜😂🤯

          Heute undenkbar, aber damals war ich noch nicht so gelassen wie heute 😄

          Aber bin der Xbox immer treu geblieben 🎮🤘😃

          6
          • Robilein 258005 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 18.01.2020 - 16:25 Uhr

            Schön zu lesen. Und das nach so vielen Kosten😂😂😂
            Ich genauso. Wird auch nichts anderes geben für mich.

            3
      • FaMe 41120 XP Hooligan Krauler | 18.01.2020 - 20:33 Uhr

        Hattest du den RoD mit der ein und selben Generation oder mit 4 Verschiedenen?

        0
      • freecbe 7705 XP Beginner Level 4 | 18.01.2020 - 23:55 Uhr

        Hab noch ne 360 mit 20gb festplatte von 2005 läuft immer noch,mußte aber trotzdem 2012 auf ne Slim umsatteln,da die Ur 360er keinen Hdmi ausgang hat.
        Also noch nie RoD!

        0
  5. Archimedes Boxenberger 226520 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.01.2020 - 15:46 Uhr

    Also ich glaube tatsächlich dass das kaufverhalten sich ändern wird gegenüber bisherigen Generationen wechseln. Aber nicht so wie sich das Gamestop wünscht 😂
    Denn ich glaube dass digitale Käufe noch mehr zunehmen und durch Angebote wie Gamepass und auch sicher PS now (wenn sie das Modell von MS kopieren) das kaufverhalten nachträglich ändern wird

    4
  6. xShadowx 42750 XP Hooligan Schubser | 18.01.2020 - 16:24 Uhr

    Keine Ahnung wieso, aber ich finde die Überschrift passte beim anderen Beitrag nicht wirklich so zum Text, wenn ich nun diesen hier lese.

    In dem einen Artikel:
    Xbox Series X: Neue Konsolengeneration hat negativen Einfluss auf das Geschäft von GameStop

    und hier steht dann wieder:
    Das GameStop-Management ist optimistisch, dass sich die Dinge in diesem Jahr, wenn die PlayStation 5 und die Xbox Series X veröffentlicht werden, oder früher, ändern werden.

    Evtl hätte eine andere Überschrift besser gepasst?
    Das Ende der aktuelle Konsolengeneration hat negativen Einfluss auf das Geschäft von GameStop.

    Vlt liegt es auch einfach an mir, dass es zu verwirrend klingt naja..

    3
  7. panicKiller1987 2110 XP Beginner Level 1 | 18.01.2020 - 16:38 Uhr

    Man wünscht ja keiner Firma das aus, aber Gamestop ist seit Jahren selber Schuld. Gebrautspiele teilweise so teuer Anbieten wie sie in anderen Läden neu kosten. Spiele aus den Hüllen nehmen, benutzen und dann als neu verkaufen. Da gehe ich lieber zur Konkurrenz oder bestelle Online.

    Mal was Offtopic: Hat noch jemand Probleme mit der Microsoft Rewards App auf der Xbox? Sie will heute den ganzen Tag schon nicht starten, Neustart und Neuinstallation schon probiert. Gestern ging es noch und Twitch und Spiele starten auch normal.

    2
    • StoneBanks420 21205 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2020 - 16:43 Uhr

      Offtopic

      Ja, ich habe damit auch Probleme, sowie bei Games with Gold. Wollte mir das Batman Spiel herunterladen aber wenn ich es anklicke passiert einfach nichts. Star Wars Lego klappt ohne Probleme aber Batman nicht?! 🤔

      Vllt geht’s noch wem so?

      Sorry für OT @Z0RN 😉

      3
      • panicKiller1987 2110 XP Beginner Level 1 | 18.01.2020 - 17:02 Uhr

        Dann wird es wohl doch nen größeres Problem sein… laut Status bei Xbox gibts aber wohl keine Probleme.

        1
        • StoneBanks420 21205 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2020 - 17:15 Uhr

          Mein Bruder kann auch nix laden aus Games with Gold 🤔 ein Kumpel kann aber alles Downloaden ohne Probleme…

          Ich versuch es einfach später bzw morgen dann nochmal. Dürfte bis dahin schon wieder klappen.

          0
          • panicKiller1987 2110 XP Beginner Level 1 | 18.01.2020 - 17:44 Uhr

            Zumindest wird nun beim Xbox Status Probleme beim Kaufen und nutzen von Inhalten angezeigt… wird sich bestimmt bald Regeln. MS ist da ja immer recht vorbildlich und flott.

            0
              • Kenty 18045 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.01.2020 - 19:46 Uhr

                Die Rewards App auf der XBox funktioniert bei mir auch nicht. Immerhin konnte ich aber auf der Rewards Webseite meine „Glücksserie“ fortsetzen. Allerdings hat’s auch da gehakt bis endlich nach 6 oder 7 Versuchen die drei grünen Häkchen erschienen sind.

                1
                • panicKiller1987 2110 XP Beginner Level 1 | 18.01.2020 - 21:08 Uhr

                  Ja und funktioniert weiterhin nicht auf der Xbox und auch die Gamepass App funktioniert nicht mit den Reward Punkten.

                  0
      • FaMe 41120 XP Hooligan Krauler | 18.01.2020 - 21:23 Uhr

        Habe ebenfalls die gleichen Probleme. Seit gestern schon. Es ist gut zu wissen, dass es nicht nur mir so geht.

        0
  8. BlackStar91 8095 XP Beginner Level 4 | 18.01.2020 - 22:21 Uhr

    Wäre es eig noch möglich das man Spiele von Disc abspielt ohne das man was auf die Konsole installieren muss das ging ja früher???

    0
  9. freecbe 7705 XP Beginner Level 4 | 19.01.2020 - 00:05 Uhr

    Tja da werden sie bei mir kein Glück haben
    Egal ob Steam,Xbox,Ps4 ich hol mir eigentlich alles Digital.Nur bei Cyberpunk wollte ich ne Ausnahme machen da die Collectors doch irgendwie Saucool ist,aber ich leider keine mehr abbekommen habe😢

    0

Hinterlasse eine Antwort