Activision Blizzard: Phil Spencer: Nach 10 Jahren Call of Duty ist nicht Schluss für Nintendo

Microsoft stellt klar, dass Call of Duty auch über vertragliche Verpflichtungen hinaus für Nintendo-Konsolen und weitere Plattformen erscheinen sollen.

Phil Spencer erklärte in einem Interview mit der The Washington Post, warum man sich auf eine zehnjährige Verpflichtung mit Nintendo geeinigt habe, und sagte auch, dass nach den zehn Jahren noch lange nicht Schluss sei.

Diese zeitliche Angabe sei dem juristischen Dokument geschuldet, hieß es, das eine präzise Laufzeit mit einem Enddatum enthalten muss.

Nur, weil es aber in diesem Dokument so offiziell festgehalten werden muss, heißt es noch lange nicht, dass man in zehn Jahren aufhören würde, Call of Duty-Spiele für Nintendo-Konsolen zu veröffentlichen.

„Es geht nur darum, ein Ablaufdatum festzulegen, nicht mit dem Ziel, dass es jemals abläuft, sondern so, wie die juristische Sprache eines Dokuments sagen muss, dass es bis zu einem bestimmten Datum gilt“, sagte Spencer. „Aber sobald wir anfangen, mit einer Plattform zu arbeiten, so wie wir es mit ‚Minecraft‘ getan haben, sowohl auf der PlayStation als auch auf Nintendos Plattform, wäre es unser Ziel, diese Kunden weiterhin zu unterstützen.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


67 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sc4ry Pumpk1n 2840 XP Beginner Level 2 | 08.12.2022 - 23:16 Uhr

    Ungeachtet dessen, was ms nachgesagt wird kristallisiert sich für mich doch schon heraus, dass sie eine gänzlich barrierefreiere Vision des Multiplattformgamings kreieren wollen und das kommt doch letztenendes allen zockern egal auf welcher Plattform zu Gute

    0
  2. CaNNoNRuLeS 52720 XP Nachwuchsadmin 6+ | 08.12.2022 - 23:23 Uhr

    sie waeren ja auch richtig bescheuert, wenn sie es nicht fuer alle anderen system auch bringen wuerden.. laeuft mit minecraft ja auch

    0
  3. Artigkeitsbaer 24395 XP Nasenbohrer Level 2 | 08.12.2022 - 23:24 Uhr

    ob man wirklich nen mw für nintendo brauch ich weis ja nicht die leistung is ja eh shcon ned so der bringer

    0
  4. manugehtab 98395 XP Posting Machine Level 4 | 09.12.2022 - 00:30 Uhr

    Hoffentlich heißt das nicht zu viele Einbußen auf den anderen Konsolen. Man sieht ja die Spiele die auch noch auf der One laufen, haben die SX ganz schön ausgebremst

    0
  5. Spartan Dredd 4680 XP Beginner Level 2 | 09.12.2022 - 01:14 Uhr

    Ich frage mich, was Phil und MS tatsächlich mit dem Kauf von A/B wollen, ich mein, klar wollen sie Geld damit verdienen, aber da muss doch mehr dahin stecken.

    0
    • Robilein 759005 XP Xboxdynasty All Star Silber | 09.12.2022 - 01:20 Uhr

      Ich gehe mal davon aus das King ein großer Indikator ist. 2021 hat allein King einen Umsatz 2,58 Milliarden US-Dollar generiert.

      0
    • Karamuto 206650 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.12.2022 - 06:51 Uhr

      Da schließe ich mich @Robilein an, ABK ist Microsofts weg auf den mobile Markt. Die etablierten Marken die dann noch extra kommen sind bloß der Bonus.

      0
  6. biowolf 41200 XP Hooligan Krauler | 09.12.2022 - 07:20 Uhr

    Xbox ist da wo der Spieler ist… egal welche Plattform… das haben viele noch nicht verstanden, es geht nicht um die HW, sondern um das Spiel und das Spielerlebnis…

    0
  7. ArcticXClown3007 2320 XP Beginner Level 1 | 09.12.2022 - 10:38 Uhr

    Finde ich großartig, wie Microsoft die Möglichkeiten erweitert auf welchen Plattformen man Cod spielen kann

    0

Hinterlasse eine Antwort