Kingdom Come: Deliverance: Mittelalter-Rollenspiel über drei Millionen Mal verkauft

Kingdom Come: Deliverance hat sich seit seinem Start über drei Millionen Mal verkauft.

Entwickler Warhorse Studios hat die weltweiten Verkaufszahlen von Kingdom Come: Deliverance aktualisiert und somit bestätigt, dass sich das Rollenspiel mittlerweile drei Millionen Mal verkauft hat. Laut der Pressemitteilung können die DLCs des Spiels mit 1,5 Millionen Verkäufen ebenfalls starke Zahlen vorweisen.

Obwohl Kingdom Come: Deliverance bei seinem Start mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, erhielt es viel Lob für seine historische Genauigkeit und die detaillierte Simulation des mittelalterlichen Lebens. Auch nach der Veröffentlichung wurde das Spiel mit einer Reihe Erweiterungen unterstützt. Zudem veröffentlichte Warhorse eine Royal-Edition mit allen Zusatzinhalten.

Kingdom Come: Deliverance ist für Xbox One, PlayStation 4 und PC erhältlich.

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Carnifex 1740 XP Beginner Level 1 | 20.06.2020 - 12:17 Uhr

    Kämpfe waren nur am Anfang knifflig, finde ich. Bogen schießen, das war echt tricky. Ich mochte das Spiel wirklich. Hatte mich immer ein wenig an meine Kindheit aufm Dorf erinnert als man die Wege und Wälder erkundet hat. Würde mich freuen wenn irgendwann nochmal solch ein Spiel rauskommt.

    0

Hinterlasse eine Antwort