Xbox One

Spiele aus Japan weiterhin wichtig

Auf der gamescom bekräftigte Aaron Greenberg die Wichtigkeit japanischer Spiele für die Xbox.

Die Hardwarezahlen für Xbox One Konsolen mögen zwar auf dem japanischen Markt nicht der Rede wert sein, doch bei Software weiß man um die Wichtigkeit gerade bei den Fans. In einem Interview mit DualShockers sprach Xbox Games Marketing General Manager Aaron Greenberg über japanische Spiele.

„Wir lieben Japan. Phil geht dort jedes Jahr hin und in vielen Fällen mehrmals im Jahr. Wenn du dir unser E3-Briefing angeschaut hast, dort hatten wir die meisten japanischen Inhalte, die wir je in einem Briefing gezeigt haben.

Ich denke, das spricht für die Partnerschaften und Beziehungen, die wir aufgebaut haben. Direkt hinter dir haben wir von unserem Partner Square Enix hier auf der gamescom ein Hands-on zu Kingdom Hearts III. Das ist eine Franchise, von dem wir wissen, dass es Liebe ist. Und in der Lage zu sein, eine Weltpremiere wie Jump Force von unseren Partnern bei Bandai Namco ankündigen zu können, ist es toll.

Ich denke, dass unser Engagement und unsere Unterstützung durch japanische Entwickler noch nie stärker war, und wir wollen ihnen dabei helfen, auf globaler Ebene erfolgreich zu sein, und das ist weiterhin unser Fokus. Wir wissen, dass unsere Fans diese tollen japanischen Spiele wollen. Deshalb haben wir auch einige der Spiele auf der E3 gezeigt, die wir später bekommen und dafür gesorgt, dass wir sie hervorgehoben haben, damit ihr wisst, dass sie für unsere Fans wichtig sind.

Unsere Fans stehen immer an erster Stelle, wenn wir über Inhalte nachdenken, und wir wissen, dass japanische Inhalte wichtig sind, und deshalb wachsen unsere Inhalte und wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren.“

= Partnerlinks

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Killswitch0408 126850 XP Man-at-Arms Gold | 23.08.2018 - 12:48 Uhr

    Ob sich das auf mehr Verkaufszahlen in Japan auswirkt, wird sich weisen … Japaner kaufen halt gerne nur japanische Produkte, ist einfach ein komplett andere Einstellung als in Europa oder US.

    • Thegambler 36295 XP Bobby Car Raser | 23.08.2018 - 13:00 Uhr

      Scheiss auf Japanischen Markt! Der ist so unbedeutend, dass es ganz aus ist. Aber die grösseren Blockbuster aus Japan wie Resident Evil und Monsterhunter sollte man schon für westliche Spieler an Land ziehen.

      Einen gewissen Markt gibt es ja immerhin dafür auch in Europa!

      4
      • Mysako 20535 XP Nasenbohrer Level 1 | 23.08.2018 - 13:19 Uhr

        @Thegambler man kann aber nicht verlangen das Japanogames für den Westen kommen müssen dafür aber nix für den Japanischen Markt gegeben wird. Es ist immer noch ein geben und nehmen..

        8
      • Extreme Teddy 330 XP Neuling | 23.08.2018 - 13:22 Uhr

        Unterschätze den Markt mal nicht. Rein vom Umsatz Volumen ist es noch immer der drittgrößte Markt für Videospiele..

        3
        • Thegambler 36295 XP Bobby Car Raser | 23.08.2018 - 13:29 Uhr

          Von 80 Mio verkaufen Ps4 Konsolen hat Sony bisher 6,5 Mio in Japan + 1,5 in China abgesetzt!

          Noch Fragen?

          Ja, es gibt ein gewisses Publikum für klassische Japanische Spiele im Westen, aber das ist nicht sehr gross. Bei Resident Evil und Monsterhunter ist die Fanbase zu mindest halbwegs gross!

          3
  2. datalus 84740 XP Untouchable Star 2 | 23.08.2018 - 13:23 Uhr

    Mit japanischen Spielen begeistert man zwar nur eine Nische, aber diese ist immens wichtig. Und bei zwei nahezu gleichen Konsolen macht diese den Unterschied.

    Selbst Sony tut sich in Japan schwer gegen Nintendo. MS wird imho in absehbarer Zeit dort keinen Fuß auf den Boden bringen, aber dennoch ist es notwendig, dass die wichtigen und vielleicht einige wenige exklusive Spiele auf der Xbox landen.

    Mit der 360 hat man diesen Spagat aus geringem Marktanteil, aber dennoch sehr guten JRPGs geschafft.

    3
  3. Illidan Sturmgrimm 4680 XP Beginner Level 2 | 23.08.2018 - 13:49 Uhr

    Spiele aus japan sind einfach das wichtigste. Wo man noch soviel liebe in Spiele und eine story wo man so eintauchen kann das die Stunden wie in sec takt vorbei gehen ausser in Japan games und Blizzard games.. Aus Der usa kommt zu 70% nur Trash ala CoD,fifa,Battlefield usw, null liebe im spiel und null story tiefe.

    Europa kommt dann schon ehr an JP markt ran.

    2
  4. Thegambler 36295 XP Bobby Car Raser | 23.08.2018 - 13:55 Uhr

    Manche Japanische Spielemarken haben auch bei uns eine grosse Fanbase wie: Uncharted, Mario, Mariokart, Resident Evil, Monster Hunter, Finalfantasy, One Piece, Dragon Ball, Devil Mae Cry, Castlevania… Da macht es natürlich schon Sinn diese auch für Westliche Konsolen zu veröffentlichen.

    Andere sind dagegen Hardcore-Nische. Logischerweise muss man da auch den Kosten/ Nutzenfaktor im Auge haben!

    Man darf aber auch nicht vergessen, dass hier Sony auch gern mal einen bekannten Titel vor der Nase wegschnappt in dem man ordentlich Geld auf den Tisch legt! Resident Evil 7 VR, Batman VR z.b

    • Eminenz 6240 XP Beginner Level 3 | 23.08.2018 - 16:50 Uhr

      @thegambler: Mein Gott musst du jedes Mal das gleiche labern?
      Fällt dir nichts anderes ein als wie egal der japanische Markt ist oder wie viele Konsolen Sony in Japan/China verkauft hat.

      Das juckt hier keinen und nerven tut’s auch!

      3
      • Thegambler 36295 XP Bobby Car Raser | 23.08.2018 - 20:58 Uhr

        Da lese es halt nicht durch! Ist das jetzt mein Problem? Jeder hat hier das Recht hier seine Meinung zu posten.

        Thats life!

  5. Archimedes 116225 XP Scorpio King Rang 3 | 23.08.2018 - 15:34 Uhr

    Mein persönlicher Geschmack sind japanische spiele in der Regel nicht. Aber freut mich für die die es mögen…

    2

Hinterlasse eine Antwort