CD Projekt Red: Nach chaotischem Cyberpunk 2077 Start ein Übernahmekandidat meint Forschungsunternehmen

CD Projekt Red steht nach dem chaotischen Start von Cyberpunk 2077 frei für eine Übernahme.

CD Projekt Red ist nach der chaotischen Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 offensichtlich angeschlagen, und zwar so sehr, dass das Unternehmen bereits als Übernahmekandidat gehandelt wird.

Gerichtsverhandlungen, verärgerte Anleger und Entwickler und vieles mehr sorgen derzeit ganz schön für Trubel beim Cyberpunk-Schöpfer.

Laut dem Marktforschungsunternehmen DFC Intelligence machen diese Probleme das Studio zu einem Kandidaten für eine mögliche Übernahme in der Zukunft. Das Unternehmen schreibt in einem Bericht, dass ein großer Publisher in der Branche das Risiko einer möglichen Übernahme eingehen könnte, um den Wert und das Potenzial des Studios zu nutzen.

„Die CD-Projekt-Aktie ist im Dezember um 50% gefallen“, schreibt DFC Intelligence. „Das ist inakzeptabel für eine Firma, die ein Flaggschiff, ein definierendes Produkt, auf den Markt bringt. Ein größeres börsennotiertes Unternehmen wäre in der Lage gewesen, dies mit einfacher Öffentlichkeitsarbeit und Marketing zu vermeiden.“

„Leider ist der Ruf von CD Projekt beschädigt worden“, fügt der Bericht hinzu. „Das Unternehmen wird nun zu einem, den man als Übernahmekandidaten im Auge behalten sollte. Dies war eindeutig der Fall, wo das Marketing und Publishing eines größeren Unternehmens Wunder gewirkt hätte.“

CD Projekt Red wird natürlich immer noch als eines der größten Studios in der Branche bewertet, und eine Übernahme bleibt unwahrscheinlich, aber DFC Intelligence stellte bereits fest, dass mehrere Unternehmen immer noch „bereit wären, das Risiko einzugehen.“

Amazon, Google und Microsoft scheinen hier die möglichen Kandidaten zu sein.

96 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dr Gnifzenroe 124085 XP Man-at-Arms Silber | 18.01.2021 - 10:23 Uhr

    Ein Übernahme nach starkem Kursrückgang kann natürlich schnell passieren, aber hier erwarte ich das nicht. Falls doch, ist erst einmal die Führungsriege nach Hause zu schicken, da sie ja maßgeblich für das Chaos verantwortlich sind.

    0
  2. MetalGSeahawk21 20410 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2021 - 10:30 Uhr

    Na, hoffentlich bleiben Sie eigenständig, möchte aber auch nicht das Ubi oder EA die Finger rein bekommen. Dann lieber MS.

    2
  3. TCW Sam Vimes 22050 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2021 - 10:34 Uhr

    „Ein größeres börsennotiertes Unternehmen wäre in der Lage gewesen, dies mit einfacher Öffentlichkeitsarbeit und Marketing zu vermeiden.“

    Lol, klar. Bisschen PR und niemand hätte gemerkt wie unfertig das game auf last gen war. Was für eine Schwachsinnsaussage. Als ob CD Red eine Miniklitsche ist die von nichts Ahnung hat. Wahnsinnig arroganter Bullshit. Bei allen Fehlern die gemacht wurden hätte nur geholfen: mehr Zeit nehmen bis Release oder vor 4 Jahren entscheiden, dass man ein größeres Team braucht und entsprechend investieren. DA hätte ein Investor evtl Sinn gemacht, aber das ist ne andere Geschichte.

    0
    • MARVEL 33460 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.01.2021 - 11:15 Uhr

      „Als ob CD Red eine Miniklitsche ist die von nichts Ahnung hat.“

      Also wenn man sich den Zustand des Spiels anschaut und all die News verfolgt die aufploppen… dann ist Deine Aussage durchaus im Bereich des Möglichen.
      Man verhällt sich bei CDPR aktuell nämlich im Management genau so!

      1
      • TCW Sam Vimes 22050 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2021 - 14:34 Uhr

        Klar, man kann jetzt natürlich anhand eines Vorfalls beurteilen, oder man schaut sich die letzten 32 Jahre an. Ich tendiere eher dazu, nicht jeder überhypten News Glauben zu schenken. Ist ja gerade sehr beliebt jede Menge fakes in den Äther zu ballern. Bei über 1100 Mitarbeitern und einem Umsatz von 100Mio pro Jahr ist das sicher kein Anfängerstudio. Entschuldigt nicht die Fehler, die Aussagen im Artikel sind trotzdem Bullshit.

        0
        • MARVEL 33460 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.01.2021 - 14:47 Uhr

          Woher hast Du die Info mit den 1100 Mitarbeitern?
          Die sind von 250 auf ca. 500 gewachsen.
          Du glaubst also eher dem Hype um das Spiel und den Aussagen des Managements… wohlgemerkt des Managements, die das Spiel SO veröffentlichen ließen?!

          Und woher kommen diese 32 Jahre? Die haben am Anfang Games (so semi legal) verkauft. Ihr erstes Spiel kam erst 2007.
          Zählst Du bei der Xbox auch 46 Jahre, weil MS ha 1975 gegründet wurde?

          0
            • MARVEL 33460 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.01.2021 - 14:57 Uhr

              Also wenn die wirklich über 1000 Leute hatten ist der Zustand noch unerklärlicher!

              Entwickler waren es 687 Stand 2019.

              0
          • TCW Sam Vimes 22050 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2021 - 14:51 Uhr

            Digga, lies doch mal bevor du antwortest. Ich habe nicht gesagt, dass die keine Fehler gemacht haben oder dass ich das alles geil finde. Nur dass der Artikel Schwachsinn verzapft. Und das jede Menge fakes im Umlauf sind.

            0
            • MARVEL 33460 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.01.2021 - 14:59 Uhr

              Erstmal nenn mich bitte nicht Digga!
              Zweitens kann man Herrn Schreier schon Glauben schenken. Der gute Mann hat viel Insiderwissen.
              Und Du schreibst ja sogar selber: „Bei allen Fehlern die gemacht wurden hätte nur geholfen: mehr Zeit nehmen bis Release oder vor 4 Jahren entscheiden, dass man ein größeres Team braucht und entsprechend investieren.“

              Und auf den (zu schnellen) Wachstum hat sich der Artikel ja auch bezogen.

              Alles in allem ist es einfach schade, was aus diesem Spiel wurde.

              0
              • TCW Sam Vimes 22050 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2021 - 15:12 Uhr

                Jo, das es schade ums game ist, eh klar. Ich hatte mich in meiner Kritik am Artikel auf 2 Dinge fokussiert. Den Bullshit dass man mit bisschen PR alles hätte hinbiegen können und dass CD hingestellt wird wie ein unfähiges Unternehmen. Egal wie viel Ahnung der Typ hat und was sonst noch (wahres) drin steht…erstens hab ich davon nicht gesprochen und zweitens ist es mir auch egal. Schlägt alles in dieselbe Kerbe wie alle news in den letzten Wochen. CD unfähig, Knechten ihre Leute, Spiel in den Sand gesetzt. Und nochmal, ja, da ist an einigen Sachen was dran. Aber es gibt so viele Studios die sich solche Schnitzer in schöner Regelmäßigkeit leisten (nicht so extrem vielleicht), da kräht kein Hahn danach. Da gibt’s eine Woche schlechte Presse, dann verkaufen sie weiter Millionen Kopien und beim nächsten Mal läuft es genau gleich. Und jetzt bei CD Red reißt der Shitstorm einfach nicht mehr ab, inzwischen sind wir schon soweit, dass es aufgekauft werden soll. Das geht mir auf den Sack, bei aller gerechtfertiger Kritik ist das einfach nur lächerlich was da passiert.

                0
                • MARVEL 33460 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.01.2021 - 16:22 Uhr

                  Bei dem ersten gebe ich Dir auch Recht. Mit PR hätte man da gar nix retten können.

                  Das sich CDPR aktuell aber wie ein Haufen Anfänger verhält ist aber nicht von der Hand zu weisen. Die Kommunikation, die Relativierungen… all das ist schon arg unprofessionell.

                  „Aber es gibt so viele Studios die sich solche Schnitzer in schöner Regelmäßigkeit leisten (nicht so extrem vielleicht), da kräht kein Hahn danach.“

                  Also das möchte ich mal aufdröseln.
                  Welche Studios und welche Games… wohlgemerkt ohne jeglichen Shitstorm!

                  Anthem und Fallout 76 gab auch einen Riesen Sthitstorm, ebenso wie beim viel zitierten No Mans Sky.

                  Und dann möchte ich mal auf die „wichtigkeit“ des Titels hinweisen. CDPR waren dank Witcher 3 bei „allen“ in der Gaming-Community eines der letzten Studios auf der Seite der „Guten“.
                  CP2077 war eines der meisterwarteten Spiele aller Zeiten… und dann verkacken die das in dem Umpfang?
                  Sowas habe ich in meinem Gamerleben noch nicht erlebt.

                  „…inzwischen sind wir schon soweit, dass es aufgekauft werden soll.“

                  Das liegt am schlechten Aktienkurs… auch da haben sie selber Schuld… trotzdem bin ich gegen ein Aufkaufen des Ladens… egal von wem. (aber WENN dann bitte MS. ;))

                  „Das geht mir auf den Sack, bei aller gerechtfertiger Kritik ist das einfach nur lächerlich was da passiert.“

                  Das ist Dein Empfinden. Mir geht es „auf den Sack“, was das Spiel sein wollte, was versprochen wurde und was das Spiel am Ende alles nicht liefert.
                  Das Game wurde als Meilenstein verkauft… am Ende ist es nur ein gutes Open World Game. Die liegengelassenen Chancen stören mich extrem.

                  0
                  • TCW Sam Vimes 22050 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.01.2021 - 17:53 Uhr

                    Oh ja, über die Enttäuschung könnte ich mich auch tierisch aufregen, habe ich auch. Das ist ein anderes Blatt Papier.
                    Natürlich ist alles was ich da schreibe eine persönliche Meinung (abgesehen von dem offensichtlichen Bullshit den du auch angesprochen hattest)

                    Ich meinte mit den anderen Beispielen nicht die Verdächtigen die du genannt hast (No Mans Sky fand ich auch extrem überzogen die Art der Kritik. Fallout war enttäuschend aber das war vorher klar. Bioware geht es trotz Anthem super) Was ich meinte sind so Sachen wie Ubisoft, bei denen die sexuelle Belästigung grassiert. Völlige Randnotiz im Vergleich (hat ja auch was mit Management zu tun). Oder schau dir die ganzen Lootboxes oder die Werbung in NBA 2k20 an. Da werden die Grundlagen des gamings verramscht und kaum einen interessiert es eine Woche später noch. Es gibt so viele Geschichten die kaum spin bekommen, auf lange Sicht aber so viel tiefgreifendere Veränderungen bringen werden.
                    Die Crunch time war ja bei CD Red auch ein Thema, redet kaum noch einer davon. Diese Ausbeutung ist eigentlich der größte Skandal an der Geschichte…aber schon abgehakt.

                    Naja, man wird sehen was mit dem Studio passiert, ein weiter so wird es hoffentlich nicht geben. Vielleicht nutzen sie ja die Chance das Unternehmen entsprechend umzubauen.

                    0
                    • MARVEL 33460 XP Bobby Car Geisterfahrer | 19.01.2021 - 09:33 Uhr

                      „(abgesehen von dem offensichtlichen Bullshit den du auch angesprochen hattest)“

                      Deine Art… also an der solltest Du, für eine Diskussion echt noch arbeiten.

                      „Oder schau dir die ganzen Lootboxes“

                      Das es die Lootboxen aus Battlefron II in die Mainstreammedien geschafft haben hast Du mitbekommen? Das war alles andere als klein.
                      Auch die Belästigung bei Ubisoft und die Werbung bei NBA2K wurde recht groß in den Fachmedien besprochen.
                      Irgendwann ist der Shitstorm verebbt und wenn die Firma oder gar die Industrie so weitermacht wie zuvor wird der nächste um so heftiger… und DAS erlebt gerade CDPR.
                      Alle übertreiben und verdrehen die Wahrheit… und viele liefern dann doch weniger als sie versprochen haben. CDPR hat den Bogen nach vielen „kleinen“ Shitstorms einfach überspannt und das fliegt ihnen jetzt zurecht um die Ohren.
                      Also ICH höre auch immer mal wieder von der Crunch bei CDPR, aber ich lese auch nicht nur hier zu dem Spiel.

                      „…ein weiter so wird es hoffentlich nicht geben.“

                      Da sind wir uns wieder einig. CDPR muss jetzt CP2077 so nah an das Spiel bringen, was sie den Gamern versprochen haben. Und je besser sie das machen, desto eher „verzeihen“ die Spieler.

                      0
  4. ibims 27475 XP Nasenbohrer Level 3 | 18.01.2021 - 10:42 Uhr

    naja, wenn übernahme, was ich eigentlich auch cniht glaube, dann kann man nur auf ms oder sony hoffen. und ja, ich sag sony.
    einfach weil das die beiden unternehmen wo die höchste chance besteht das cdpr weiterhin das tun kann was sie wollen und nicht massig von oben diktiert werden.

    0
  5. Phonic 109035 XP Master User | 18.01.2021 - 10:57 Uhr

    Dann bitte Vollgas MS! Das Game ist nämlich definitiv trotz allem Mega!

    0
  6. Schnitter 32595 XP Bobby Car Schüler | 18.01.2021 - 10:58 Uhr

    ähmm Nein, meint „genausoviel Experte“ Schnitter,
    es zeigt nur das CDPR Aktie total aufgeblasen war.

    0
    • MARVEL 33460 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.01.2021 - 11:18 Uhr

      Was für eine fundierte Kritik… gehts vielleicht noch ein wenig polemischer?

      Man kann nur mit dem Kopf schütteln.

      0
  7. Final18 12100 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.01.2021 - 11:03 Uhr

    So lang es nicht Google ist ist es mir egal. Auch bei EA oder ubisoft würde ich mich nicht freuen. Sony oder MS wären mir egal. Mit witcher 3 haben sie das beste Spiel der letzten 10 Jahre erschaffen und auch Cyberpunk 2077 werden sie in den Griff bekommen. Auch die Aktie wird wieder steigen. Eine Partnerschaft mit Rockstar könnte aber geil werden die Gta und Witcher Macher unter einen Dach.

    1

Hinterlasse eine Antwort